Was macht Deine DPD-Stempelkarte wenn Du schläfst?

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Arbeitszeiten selbst aufschreiben hilft!

Wie Ihr vielleicht mitbekommen habt bleiben viele unserer Stempelkarten jetzt
permanent im Depot. Teilweise wird unsere Arbeitszeit jetzt direkt
am Arbeitsplatz erfasst.
Was schon vorher wichtig war wird jetzt noch wichtiger – Wir müssen
unsere Arbeitszeit auch selbst kontrollieren! Denn je weniger
Kontrolle wir über unsere Karte haben, desto mehr steigt das
Risiko, dass die Abrechnung hinterher nicht stimmt.

Ein Hilfsmittel für die Kontrolle unserer Arbeitszeit ist ein
Arbeitstagebuch. Wir nehmen dazu ein Heft oder einen Kalender und
schreiben genau auf: An welchem Tag haben wir wo von wann bis wann
gearbeitet? Am besten schreiben wir das direkt
nach der Arbeit auf, dann können wir das nicht vergessen.

Ein Arbeitstagebuch kann auch für andere Dinge nützlich sein. Auf
jeden Fall gilt: wenn es regelmäßig und präzise geführt ist, hat es
einen Wert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s