DPD muss Mitarbeiter behalten

In der Auseinandersetzung zwischen DPD und einem seiner Teamleiter hat der Mitarbeiter vor Gericht gewonnen: Die Kündigung seitens DPD, gegen die er sich mit seiner Klage gewehrt hatte, hat das Landesarbeitsgericht Düsseldorf als nicht gerechtfertig eingestuft. Das Gericht folgt damit der Einschätzung des Arbeitsgerichts Duisburg, gegen das DPD in Berufung gegangen war. Eine Revision hat das Landesarbeitsgericht nicht zugelassen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s